In der Nacht auf Moskaus Straßen
Moskau – die Stadt die niemals schläft, ist Schauplatz einer Verlagerung mit anschließender Inbetriebnahme von zwei Tiefdruckmaschinen samt Oxidiser und zahlreichem Zubehör. Welche Überraschungen auf unsere NÜRMONTeure auf dem Weg aus dem Zentrum an die Peripherie Moskaus warteten, können Sie hier nachlesen. Weiterlesen...


Okzident trifft Orient
Steinwüste wohin das Auge blickt und mittendrin ein grüner Fleck – unsere NÜRMONTeure. Welche wundersamen Dinge unser Team im Iran bei der Neumontage einer Druckmaschine für Lebensmittel-Verpackungsfolie, für einen iranischen Eisfabrikanten erwartete, können Sie hier nachlesen. Weiterlesen...


Brücken für die Zukunft bauen
Was haben Frauen und die von Männern dominierte Branche der Montagen und Verlagerungen gemein? Welchen Zusammenhang es zwischen der Baumüller-NÜRMONT Corp. in Chicago, der NÜRMONT Installations GmbH & Co. KG und den brückenschlagenden Frauen von „Crossing Bridges“ gibt, finden Sie hier. Weiterlesen...


Freiberg - Kompetenzen bündeln
Mit welchen Dienstleistungen und Fertigkeiten wir auf die individuellen Wünsche unserer Kunden in unserer Niederlassung in Freiberg/Sachsen, eingehen, können Sie hier nachlesen. Weiterlesen...


NÜRMONT bewegt
Die Integration und Förderung von Menschen mit einer Behinderung ist der Geschäftsführung der NÜRMONT Installations GmbH & Co. KG ein großes Anliegen. Wie das Engagement von NÜRMONT speziell für die „Special Olympics“ aussieht, lesen Sie hier. Weiterlesen...


NÜRMONT präsentiert sich auf der drupa 2008
Die NÜRMONT Installations GmbH & Co.KG zeigt auf der drupa 2008 ihr umfangreiches Dienstleistungsspektrum. In Halle 6 auf Stand 6D68 präsentiert sich das Nürnberger Unternehmen gemeinsam mit der Baumüller Anlagen- und Systemtechnik GmbH & Co.KG dem internationalen Fachpublikum. Weiterlesen...


 badge preis
NÜRMONT
- Preisrätsel

NÜRMONT verlost neben Sachpreisen einen Hotelgutschein in Höhe von
300 Euro.

 


Bildband Moskau

In der Nacht auf Moskaus Straßen

Moskau ist mit seiner monumentalen Architektur, seinen weltberühmten Museen und den trendigen Restaurants, eine stetig wachsende europäische Metropole mit vielen Gesichtern. Es ist eine Stadt auf der Überholspur. Die Geschichte vieler Jahrhunderte und eine dynamische Gegenwart prägen diese einzigartige Millionenmetropole. Der Moskauer Stadtteil Otschakowo war im Oktober 2007 Schauplatz einer Verlagerung der etwas anderen Art: Zwei Tiefdruckmaschinen samt Oxidiser und Zubehör, wurden vom Zentrum Moskaus, in das neue Industriegebiet Domodedowo verlagert.

Beim ersten Kontakt mit dem Kunden, im Juli 2007, wurde das Verlagerungsprojekt grob umrissen. Das anschließende Kick-Off-Meeting in Moskau, war der Startschuss für die Projektvorbereitung und Planung, der für Oktober 2007 bis Februar 2008 durch NÜRMONT auszuführenden Verlagerung. Die größte Herausforderung des Projektes stellte die Tatsache dar, dass bei laufendem Betrieb sukzessive verlagert und während der Remontage die Maschinenwartung seitens des Herstellers „on the fly“ durchgeführt werden musste. Für unseren erfahrenen Projektleiter Thomas Preusche kein Problem.

Eine weitere Herausforderung stellte die Verlagerung des Oxidisers dar. Bei einer Bauhöhe von 4,90 Metern und einem Gewicht von 44 Tonnen galt es einige Hürden zu meistern. Doch weder zu niedrige Autobahnbrücken, der Ausfall eines Kranes oder die Sperrung einer Autobahn, konnten unsere NÜRMONTeure stoppen. Insgesamt waren 51 LKW-Fahrten und vier Sondertransporte für die Verlagerung der Tiefdruckmaschinen, des Oxidisers und des Zubehörs von Moskau Otschakowo, auf das Gelände des Gewerbegebietes Moskau Domodedowo notwendig. Vor Ort war ein 18-köpfiges Montageteam im ständigen Einsatz. Auch zur christlichen Weihnachtszeit wurde fleißig gearbeitet.

„Die größte Herausforderung war tatsächlich die logistische Planung der Verlagerung bei laufendem Betrieb, um einen weiterhin reibungslosen Verlauf der Produktion zu gewährleisten“, so Preusche. „Durch die detaillierte Vorbereitungsphase und der kompetenten Mitarbeiter vor Ort, wurde das Projekt termingerecht Ende Februar realisiert“.

 


Bildband Iran

Okzident trifft Orient

In einer persischen Sage wird ein Weiser gefragt, was der Name ‚Iran' bedeute. Seine Antwort: "Der blaue Himmel". Die Hauptstadt Teheran liegt südlich des Elburs-Gebirges und des Kaspischen Meeres, ca. 1.200 Meter über dem Meeresspiegel und hat das ganze Jahr über eine Menge an azurblauem Himmel zu bieten. Teheran ist das größte Industrie- und Handelszentrum des Landes, wo 65 Prozent aller Industrieerzeugnisse des Iran produziert werden.

Innerhalb von nur vier Wochen führte NÜRMONT, 80 Kilometer von Teheran entfernt, die Neumontage einer Flexodruckmaschine für Lebensmittel-Verpackungsfolie eines Eisfabrikanten durch. Der Neumontage gingen zunächst eine umfassende Besichtigung des Werksgeländes und ein Gespräch mit dem Kunden vor Ort voraus. Bei der Besichtigung des Werksgeländes machte Montageleiter Lutz Arndt eine interessante Entdeckung: Der für die Lagerung des Montagewerkzeugs vorgesehene Container, wurde von den iranischen Arbeitern kurzer Hand zum Gebetshaus umfunktioniert. Solche und weitere religiöse sowie länderspezifische Gegebenheiten sind bei der Planung von Projekten in islamischen Ländern unbedingt zu berücksichtigen. So fällt das Wochenende nicht auf Samstag und Sonntag, wie bei uns. Diese Tage sind im Iran normale Werktage, wohingegen am Freitag die Arbeit ruht.

In weiteren Meetings mit dem Kunden wurden die Parameter für die Montagetätigkeit definiert. Dazu gehörte unter anderem die Planung des erforderlichen Personals, der Werkzeuge und der Geräte. Die Einweisung des Personals in die auszuführenden Arbeiten, wurde von unseren NÜRMONTeuren ebenso übernommen, wie die Koordination und Überwachung der Montage.

Neben unseren NÜRMONTeuren waren an der Neumontage der Flexodruckmaschine auch vier kundenseitig gestellte Monteure beteiligt. Die Verständigung mit den Arbeitern verlief auf Englisch. Nach nur vier Wochen wurde die Flexodruckmaschine an unseren Kunden übergeben. Die positive Abwicklung des Projektes verdanken wir der guten Zusammenarbeit mit unseren internationalen Partnern sowie der detaillierten Projektplanung und der kooperativen Vorgehensweise aller Beteiligten.

 


Bildband USA

Brücken für die Zukunft bauen

2005 wurde in Atlanta/USA die Baumueller Nuermont Corp. gegründet. Ein bereits bestehender Baumüller-Standort in Chicago wurde in Baumueller Nuermont Corp. umbenannt. Dieser Schritt zum Ausbau der dezentralen Dienstleistungsstruktur in Nordamerika, stellt die langfristige Betreuung von Kunden und Projekten vor Ort sicher. Als international tätiges Unternehmen teilt NÜRMONT das Anliegen von „Crossing Bridges“, die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Nürnberg und Atlanta zu vertiefen, und engagiert sich daher in der Initiative.

Das „Crossing-Bridges“-Programm geht auf die Initiative der Nürnberger Unternehmensberaterin Susanne Bohn zurück, die 2003 in Nürnbergs Partnerstadt Atlanta mit etwa 100 Business-Frauen Kontakte knüpfte und sich zum Ziel machte, Kooperationen zwischen Unternehmerinnen aus Atlanta und Nürnberg aufzubauen. Für NÜRMONT, mit seinen Standorten in Nürnberg und Atlanta, Grund genug, bei der Ausweitung des Netzwerkes „Crossing-Bridges“ tatkräftig mitzuhelfen. So war NÜRMONT der Hauptsponsor des dreitägigen Kongresses „Hard Facts & Soft Skills in Action“.

„Diese Veranstaltung ist ein großer Gewinn für alle Beteiligten, da man wertvolle Kontakte knüpfen kann“, fasst Jochen Loy, NÜRMONT-Geschäftsführer, das Konzept von „Crossing-Bridges“ zusammen. Das die Initiative einen hohen Stellenwert für Atlanta hat, beweist die Anwesenheit von Shirley Franklin, der Bürgermeisterin von Atlanta, die von Jochen Loy persönlich in Feucht begrüßt wurde. Neben konstruktiven Gesprächen, zeichnete sich die Veranstaltung auch durch hochrangige Gastrednerinnen und Gastrednern aus. Brad Fowler, Geschäftsführer der Baumüller-NÜRMONT Corp., hielt zum Beispiel einen Workshop zum Thema „Internationale Teamarbeit“.

In jährlichem Wechsel finden Treffen in Nürnberg und Atlanta statt. „Wir wollen auch künftig eine tragende Rolle spielen“, so Klaus Preißer, Prokurist bei NÜRMONT. „2008 werden wir wieder aktiv teilnehmen, aber auch während des Jahres fruchtbare Round-Table-Gespräche führen.“

 


Bildband-Freiberg

Freiberg – Kompetenzen bündeln

Mit der Niederlassung der NÜRMONT Installations GmbH & Co. KG in Freiberg können wir unsere Kunden auf hohem Niveau zielgerichtet betreuen. Ein Teil dieser Kunden ist in der Solar- und Halbleiterbranche tätig. Daher werden bei uns Themen wie erneuerbare Energien sowie Energie- und Werkstoffumwandlung groß geschrieben. Aufgrund des Pioniergeistes und des Einfallsreichtums, die in Freiberg an den Tag gelegt werden, arbeiten große und namhafte Forschungseinrichtungen mit der Niederlassung der NÜRMONT Installations GmbH & Co. KG eng zusammen. Neuentwicklungen werden genauso gemeinsam realisiert, wie Prototypen-Herstellungen zu verschiedenen industriellen Anwendungen.

Innerhalb der NÜRMONT-Familie stellt der Standort Freiberg das Kompetenzzentrum für den Anlagen- und Sondermaschinenbau dar. Neben der Fertigung werden dort auch spezielle Montagen und Installationen vorgenommen.

Unser Angebot für Sie auf einen Blick
- Mechanische Fertigung nach Kundenspezifikation
Den Freiberger Ingenieuren steht ein moderner Maschinenpark, bestehend aus CNC-Bearbeitungszentren, Dreh-, Bohr- und Schleifmaschinen zur Verfügung. Im Bereich der Fügetechnik kommen moderne Schweißverfahren zum Einsatz.

- Anlagenbau / Montage
Die Vormontage wird bei NÜRMONT durchgeführt, die Endmontage sowie Inbetriebnahme findet beim Kunden statt.

- Anlagenverlagerungen
Diese werden branchenunabhängig und –übergreifend für Industrie und Handwerk durchgeführt. Sowohl einzelne Maschinen und Anlagen sowie komplette Produktionslinien und Fertigungsstätten werden verlagert.

- Stahl- und Metallbau

Die NÜRMONT Niederlassung in Freiberg übernimmt die Planung und Ausführung von Montagevorrichtungen und fertigt Stahlbauten für Lagerhallen.

- Instandsetzung und Service

Modernisierung, Reparatur, Instandsetzung der Maschinen sowie Einzelfertigung, Anpassung der Elektrik und Elektronik sowie die Montage gehören zum Repertoire der Freiberger Niederlassung.

Dem Qualitätsmanagement wird bei dieser Leistungsvielfalt eine besondere Rolle zu Teil. „Die strenge Einhaltung der Regelwerke des Umwelt- und Qualitätsmanagements sind für uns selbstverständlich.“ so Dipl. Ing. Heinz Stäber, Freiberger Niederlassungsleiter. „Regelmäßige Lieferantenaudits und –bewertungen sichern eine optimale Zulieferqualität des Rohmaterials für die Endprodukte. Mittels modernem Supply Chain Management ist die Versorgung und somit eine termingerechte Bereitstellung gewährleistet.“ Wie immer bei NÜRMONT: Qualität made in Germany.

 


Bildband Special Olympics

NÜRMONT bewegt

Berlin – 26 Sportler aus der Diakonie/TSC Neuendettelsau strahlten in einheitlichen Trainingsanzügen mit NÜRMONT-Logo zur Eröffnungsfeier der Special Olympic National Games um die Wette. Dieses nationale Sportereignis für Menschen mit geistiger Behinderung, das in Berlin unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Dr. Horst Köhler abgehalten wurde, findet alle zwei Jahre statt. Die Spende von NÜRMONT sorgte nicht nur für einen standesgemäßen Auftritt der Basketballer und Schwimmer, sondern auch für einen Motivationsschub, der 5 Gold- und 1 Bronzemedaille im Schwimmen sowie 1 Bronzemedaille im Basketball einbrachte.

2008 finden die Spiele zum sechsten Mal statt. Austragungsort ist diesmal Karlsruhe. Vom 16. bis 20. Juni stellen Sportlerinnen und Sportler mit geistiger Behinderung erneut Ihr Können und Ihren Ehrgeiz unter Beweis. Schirmherr der Spiele ist diesmal Günther Hermann Oettinger, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg. NÜRMONT unterstützt die Teilnehmer der Diakonie/TSC Neuendettelsau auch dieses Jahr wieder tatkräftig. Für die anstehenden Wettkämpfe wünscht NÜRMONT den Sportlern viel Erfolg.

 


Bildband drupa

NÜRMONT präsentiert sich auf der drupa 2008

Als Partner des Maschinen- und Anlagenbaus trägt NÜRMONT nicht nur die Verantwortung für die weltweite Verlagerung, Montage und Installation, sondern betreut auch den Kundenservice und die Wartung. „Zu den größten Herausforderungen zählt dabei die Verlagerung von schweren Druckmaschinen bei laufendem Betrieb“, so Jochen Loy, Geschäftsführer der NÜRMONT Installations GmbH & Co.KG. „Hier ist eine genaue logistische Planung notwendig, um den reibungslosen Verlauf der Produktion sicherzustellen. Nur durch eine detaillierte Vorbereitungsphase und kompetenten Mitarbeitern vor Ort kann ein Projekt termingerecht realisiert werden.“

Dank jahrelanger Erfahrung und dem spezifischen Know-how aus Montage- und Dienstleistungseinsätzen hat sich das Unternehmen am Markt etabliert. Daher ist die NÜRMONT Installations GmbH & Co.KG seit Jahren für die größten Druckmaschinenhersteller weltweit tätig. Aber auch Unternehmen aus anderen Industriezweigen wie beispielsweise dem internationalen Maschinen- und Anlagenbau, der Elektro- und Elektronikindustrie, der Automobilindustrie gehören zu den Auftraggebern.

Die NÜRMONT Installations wurde 1985 als Maschinenbauunternehmen in Feucht bei Nürnberg gegründet. Neben den deutschen Standorten Freiberg in Sachsen und Stuttgart wurden Ende 2005 zudem zwei Standorte der Baumueller-Nuermont Corp. in den USA gegründet. Durch Niederlassungen in Asien soll dieses internationale Engagement künftig weiter ausgebaut werden, um so die Kunden weltweit direkt vor Ort betreuen zu können.

Falls Hannover einfacher für Sie zu erreichen ist, können Sie uns auf der Hannover Messe vom 21. bis 25. April auf unserem Stand 015 H07 besuchen. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen.

 


Preisrätsel von Nürmont NÜRMONT - Preisrätsel

Themen die bewegen
In dieser Newsletter-Ausgabe haben wir Ihnen wieder gewichtige Projekte vorgestellt. Wenn Sie die Berichte aufmerksam gelesen haben, dann ist unser Gewinnrätsel eine Kleinigkeit für Sie. Unter den richtigen Einsendungen verlosen wir neben Sachpreisen einen Hotelgutschein in Höhe von 300 Euro, den Sie in einer deutschen Großstadt Ihrer Wahl einlösen können.

Und so können Sie gewinnen:

Das Lösungswort setzt sich aus den nummerierten Buchstaben der Antworten zusammen.

Das gefundene Lösungswort schicken Sie bitte unter dem Betreff „Lösungswort“ per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!- Einsendeschluß ist der 31.5.2008

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lösen!

1. Wie heißt die Heimat zweier Tiefdruckmaschinen?

D

o

m

o

d

 

d

o

w

o

         

6

       

2. Von welchem Gebirge ist Teheran umgeben?

E

l

 

u

r

s

-

G

e

b

i

 

g

e

   

5

               

7

   

3. Wie heißt die amtierende Bürgermeisterin von Atlanta?

S

h

i

 

l

e

y

   

r

a

n

k

l

i

n

     

2

       

1

             

4. Wer ist Schirmherr der diesjährigen Special Olympic National Games?

 

ü

n

t

h

e

r

 

H

 

r

m

a

n

n

 

O

e

t

t

 

n

g

e

r

8

               

3

                   

4

       

LÖSUNGSWORT

               

1

2

3

4

5

6

7

8


Mitarbeiter von NÜRMONT, sowie Mitarbeiter verbundener Unternehmen, ihre Angehörigen und sämtliche am Gewinnspiel beteiligten Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.